Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18636

BIBER GANG


cover
Jahrgang: 2020

Verlag: Amigo [->]
Autor: Haim Shafir
Grafik: Ran Arieli, Jan Bintakies

image
2-6

image
15

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Biber Gang ist die Kinder-Version von Kartentausch-Spielen wie Skyjo oder Hilo. Wie es sich für Amigos Biber-Serie gehört, tauchen dabei auch einige Biber auf, die die Funktion eines Jokers übernehmen...

Regeln

Jeder Spieler erhält vier verdeckte Kartenpärchen -also eigentlich eine Auslage von 4x2 Karten, aber sie werden praktisch nur wie Pärchen gehandhabt-, von denen zwei zu Beginn aufgedeckt werden. Den eigentlichen Ablauf kennt man bereits zur Genüge: Karte nehmen und austauschen, oder gleich wieder abwerfen und eine aufdecken. Biber-Karten nehmen nicht nur beliebige Werte an, sondern können auch gegen passende neue Karten ausgetauscht und an eine andere Stelle weitergereicht werden. Eine weitere Besonderheit: Die letzte verdeckte Karte muss nicht zwangsweise aufgedeckt werden, wenn man die gezogene gleich wieder abwirft.

Auch die Wertung ist neu: Grundsätzlich zählen zwar alle Karten so viele Minuspunkte, wie ihre Werte anzeigen, Pärchen mit gleichen Werten zählen jedoch 0. Zwei identische Pärchen entsprechen sogar -10 Punkten, und drei Stück gar -15. Insgesamt werden feste 5 Runden gespielt.

Meinung

Während der Kernmechanismus mit den genannten anderen Spielen identisch ist, wurden ein paar Elemente vereinfacht und kindgerechter gestaltet. Tatsächlich kommt die Biber Gang bei Kindern auch einen Tick besser an als die Konkurrenz. Die Altersangabe liegt zwar ebenfalls bei "ab 8 Jahren", dennoch sollte bereits jeder Siebenjährige für die Gang zu begeistern sein. Für erwachsene Spieler sieht dies allerdings komplett anders aus, denn im Gegensatz zum ohnehin schon simplen Hilo entstehen hier kaum Emotionen und die wenigen Entscheidungen sind noch stärker vom Zufall geprägt.

Fazit

Wir sind die Jungs von der Biber-Gang, wir haben uns selbst abgehängt... Mit diesen mutierten Worten der Toten Dosen muss leider konstatiert werden, dass die Biber Gang zwar funktioniert und Kindern durchaus Spaß macht, im direkten Vergleich mit Hilo aber den Kürzeren zieht.


2020-04-10, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
5cp
05.04.2020
Für Kinder eine tolle Sache, für Erwachsene ok

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 732 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
  












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum