Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17003

RÄUBERN


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: made by made [->]
Autor: Made Höld
image
2-5

image
15

image
ab 5


f5
Bewertung angespielt: 4.0 von 10
punkte

Score gesamt: 52.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

RÄUBERn ist ein Legespiel, das zunächst ohne Material geliefert wird. Vielmehr besteht das Spiel lediglich aus Aufklebern, die auf ein ausgemustertes/altes Legespiel geklebt werden. Danach kann es losgehen…

Regeln

Alle 35 Motiv- und zehn Schlosskärtchen werden umgedreht und gut gemischt. Ziel des Spiels ist es, Reihen von 1 bis 5 in der gleichen Farbe zu bilden. Der aktive Spieler deckt ein Plättchen auf. Ist es ein 1er-Kärtchen, darf er dieses vor sich ablegen. Passt ein aufgedecktes Kärtchen in eine angefangene Farbreihe, darf es ebenfalls angelegt werden (z.B. eine gelbe 2 nach einer gelben 1). Zieht ein anderer Spieler eine solche Karte, darf er ebenfalls anlegen und damit die gesamte Reihe räubern. Mit einem geschlossenen Schlosskärtchen kann eine Reihe gegen räubern gesichert werden; ein offenes Schlosskärtchen macht die Reihe wieder angreifbar. Wer am Ende die meisten Reihen von 1 bis 5 besitzt, hat gewonnen.

Meinung

Hmm … sehr ungewöhnlich. Die Idee mit den Aufklebern ist aus ökonomischer Sicht grundsätzlich nachvollziehbar. Einfach ein altes Spiel recyceln bzw. umfunktionieren. Die meisten Familien haben zwar ein ausgedientes Memory-Spiel zuhause, aber andererseits darf das nicht vorausgesetzt werden. Insofern sollte sich jeder Interessent schon vor einem Kauf Gedanken machen, ob sich die Anschaffung überhaupt lohnt. RÄUBERn kann allerdings nicht im regulären Handel erworben werden, sondern nur direkt auf der Verlagswerbseite. Der Preis von knapp fünf Euro erscheint angemessen.

Fazit

Das Spielprinzip ist natürlich ein modifizierter Memory-Gedanke. Die Spieler müssen sich die Lage der Plättchen merken und dann die Reihen ausbauen. Für Kinder und Familien ist das Spiel sicherlich gelungen und macht Spaß. Außerdem fördert der Mechanismus die Merkfähigkeit der Kleinen, was ein angenehmer pädagogischer Nebeneffekt ist.


2014-04-22, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic


Bewertungen
4cp
21.04.2014
ist eine ernsthafte Überlegung wert, wenn man beispielsweise ein nicht mehr vollständiges Memory hat

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2318 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum