Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16806

DIE LEGENDEN VON BLUE MOON


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Fantasy Flight Games [->]
Heidelberger Spieleverlag [->]
Autor: Reiner Knizia
image
2-2

image

image
ab 14


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Bereits im Jahr 2004 erschien die Basisausgabe des Deckbauspiels Blue Moon, damals noch im Kosmos-Verlag. Danach erschienen noch einige Erweiterungen mit zusätzlichen Völkern, die mittlerweile ebenso vergriffen sind. Die Neuauflage Die Legenden von Blue Moon umfasst erstmals alle zuvor erschienenen Karten in nur einer einzigen Schachtel.

Regeln

Mit stets sechs Handkarten ausgestattet sind die Spieler abwechselnd am Zug, in dem sie Karten ausspielen und den Gegner mit höheren Kampfwerten übertrumpfen. Auf diese Weise gelangen sie in den Besitz der drei Drachenfiguren, wodurch sie die Partie für sich entscheiden. Durch spezielle Anführeraktionen können zahlreiche Tricks angewendet werden, wie beispielsweise eine vorübergehende Erhöhung der Handkartenzahl. Manche Karten stellen keine eigenständigen Charaktere dar, sondern unterstützen nur die Effekte bestimmter anderer Karten.

Beide Parteien spielen mit einem eigenen Kartendeck, beispielsweise mit dem Völkerdeck der Vulca, Hoax, Mimix, Flit, Khind, Terrah, Pillar, Aqua oder Buka. Doch es ist auch möglich, sich eigene Decks gemäß einfacher Regularien zusammenzustellen.

Meinung

Jedes Volk hat eigene Stärken und Schwächen und nicht jedes Duell ist ausgewogen. Es empfiehlt sich, offensichtliche Ungleichheiten zu meiden und ansonsten alles einfach mal auszuprobieren. Das gesamte Material ist gegenüber der Originalausgabe praktisch unverändert -mit Ausnahme des Regelheftes, das nun ein handliches und übersichtliches Nachschlagewerk ist. In Anbetracht der teilweise tollen Grafiken ist dies mehr als nachvollziehbar, doch es hat noch einen weiteren Vorteil: Wer Blue Moon oder Teile davon noch zu Hause hat, kann diese beliebig kombinieren, austauschen und/oder ergänzen. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich bei dieser Ausgabe allerdings der Einsatz von Schutzhüllen.

Fazit

Wer das alte Blue Moon komplett gesammelt hat, kann auf die Neuauflage verzichten. Es sei denn, ästhetische Gründe sprechen für eine große quadratische Schachtel im Spieleregal. Wessen Sammlung lückenhaft ist, tauscht sie am besten einfach gegen die neue Box aus. Und wer Blue Moon noch gar nicht kennt, bekommt hiermit die beste Gelegenheit, das Kartenduell endlich einmal auszuprobieren.


2015-01-16, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
13.01.2015
die Legenden nun endlich komplett

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3002 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum