Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16645

TF22 MINE


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: TF Verlag UG [->]
Autor: Rainer Knöbel
image
2-4

image

image
ab 14


f5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Im Jahr 2124 ist das „Weiße Ranium“ der kostbarste Rohstoff im Universum. Auf dem Planeten GH-328 wurde eine große Ader entdeckt, und so machen sich zwei bis vier Minencrews auf, die wertvolle Ressource als Erster abzubauen um damit das Spiel zu gewinnen.

Regeln

TF 22 Mine ist ein Kartenspiel, dessen Karten zum Planeten GH-328 ausgelegt werden. Um den inneren Quader, der aus vier Karten mit allen vier Farben besteht, werden zufällig zwei äußere Kartenringe platziert. Um die Planetenoberfläche werden drei Raumlader an vorgegebene Stellen gelegt und vier Einheiten Weißes Ranium auf die Eckfelder des ersten Rings platziert. Im Spiel zu dritt bleibt die Ecke über der weißen Kreuzung frei. Die Minencrews der Spieler starten von ihrem Basislager im innersten Quader. Jedem Spieler steht ein Set aus eigenen Symbolkarten mit den Werten 2-6 zur Verfügung. Diese Karten dienen primär der Abwicklung von Kämpfen, falls ein Mitspieler ein Raniumerz stehlen möchte.

Dem aktiven Spieler stehen immer vier Aktionspunkte zur Verfügung. In seinem Zug muss er alle Aktionspunkte verbrauchen. Aktionsmöglichkeiten sind unter anderem das Drehen von Minenkarten, Bewegungen innerhalb eines Stollentyps, Wechsel eines Stollentyps, das Einsammeln von Weißen Ranium, Bewegung eines Raumladers, Übergabe des Weißen Raniums an einen Raumlader oder der Versuch, einem Mitspieler sein (noch nicht übergebenes) Ranium zu klauen. Hierzu muss er jedoch mit seiner Crew auf der gleichen Minenkarte wie der Mitspieler stehen. Dann werden die eingangs geheim ausgewählten Symbolkarten umgedreht und der höchste Kampfwert gewinnt.

Wenn ein Spieler drei Raniumeinheiten erfolgreich übergeben hat, ist das Spiel sofort beendet und der Spieler hat gewonnen.

Meinung

Wie bereits erwähnt ist TF 22 Mine ein Kartenspiel, allerdings kommt hier richtiggehendes Brettspiel-Feeling auf. Dies liegt daran, dass die Karten zu einem Spielplan ausgelegt werden, und da das Auslegen nach dem Zufallsprinzip erfolgt, ist jede Partie unterschiedlich zur vorherigen. Prima Mechanismus, der gleich mal gelobt werden sollte.

TF 22 Mine ist vom Verlag ab 14 Jahren empfohlen. Diese Altersangabe erscheint jedoch ein bisschen hoch, denn auch erfahrene Zwölfjährige können sicherlich mithalten, sofern sie halbwegs geübte Spieler sind. Demzufolge eignet sich TF 22 Mine sowohl für Viel- als auch für Gelegenheitsspieler. Ein bisschen Erfahrung im Einschätzen von wichtigen Aktionsoptionen ist aber natürlich von Vorteil. Technisch gesehen ist das Spiel taktisch geprägt und weniger strategisch ausgerichtet. Logischerweise sind daher die kurzfristigen Entscheidungen gewinnbringend. Denn was nutzt eine lang geplante Ausrichtung der Minenkarten, wenn die Mitspieler durch ihre Aktionen das Stollenlabyrinth komplett verändern. Der Diebstahlversuch ist zwar eine nette  Aktionsmöglichkeit, aber in den Testrunden konnte der attackierte Spieler oftmals sein Erz verteidigen. Bei mehreren Angriffen nacheinander kann das aber ganz anders aussehen.

An die Optik der Karten muss man sich erstmal gewöhnen. Aber sobald man sich damit angefreundet hat, ist die Illustration von TF 22 Mine sicherlich positiv einzuschätzen. Der Spielspaß ist gut, und daher kann unter dem Strich zweifellos eine Empfehlung zum Ausprobieren ausgesprochen werden.

Fazit

Schöne Idee und gute Umsetzung. Wer Kartenspiele mit Brettspielcharakter mag, sollte sich TF 22 Mine ruhig mal näher ansehen und sich sein eigenes Urteil bilden.


2014-02-28, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6.5heavywolf
06.02.2014

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2672 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum