Folge Ludoversum auf Facebook Folge Ludoversum auf Twitter Folge Ludoversum auf YouTube Ludoversum RSS-Feed
 
Feedback Form
Datenblatt image
ID 14208
FUNKENSCHLAG: DIE ROBOTER

cover
Dies ist eine Erweiterung zu: Funkenschlag
Jahrgang: 2011

Verlag: 2F-Spiele [->]
Autor: Friedemann Friese
image
2-5

image
120

image
ab 12


f5
Bewertung Ludoversum: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die Funkenschlag-Erweiterung Die Roboter simuliert einen Mitspieler. Grundsätzlich kann ein solcher „Roboter“ bei jeder Spielerzahl mitmischen, insbesondere bisherige Zweierpartien werden dadurch abwechslungsreicher.


,


Ablauf

Ein Robot-Spieler wird aus fünf Teilen zufällig zusammengesetzt. Diese Teile ergeben nicht nur eine Robot-Figur (zur Visualisierung), sondern legen auch die Regeln fest, nach denen der Roboter in den einzelnen Phasen agiert. Im Grunde genommen ist es allerdings mehr als ein Verhaltenscodex, sondern oftmals auch eine Änderung der Spielregeln als solche. Beispielsweise wenn seine Kraftwerksregel besagt, dass er das erste angebotene Kraftwerk für das Mindestgebot kauft, ohne dass die Mitspieler eingreifen können.

Neben dem Kraftwerkskauf gibt es Regelungen für die Startstädte, den Erwerb von Rohstoffen und das Anschließen von Städten an das Stromnetz. Eine spezielle „Sonderfähigkeit“ ergänzt den Robo: Dabei handelt es sich um eine grundlegende Regeländerung, die für die gesamte Partie gilt. Meistens geht es um finanzielle Vorteile bei Kraftwerken oder Städten.


,


Meinung

Das Simulieren eines weiteren Spielers funktioniert in fast allen Fällen ganz ausgezeichnet. Zwar sind die Texte auf den Robotern sehr knapp gehalten und erfordern anfangs ein wiederholtes Nachlesen im Regelheft, doch gewöhnt man sich schnell an die (unterm Strich nur wenigen) Besonderheiten. Manche Robo-Aktionen erfordern sogar zusätzliche strategische Überlegungen, zum Beispiel wenn Robo permanent Rohstoffe hortet oder seine Ausbreitungsrichtung auf dem Plan absehbar ist. Im Grunde genommen lässt sich Funkenschlag sogar allein spielen, wenn gleich zwei oder drei Roboter teilnehmen. Das Zusammenpuzzeln der Roboter-Teile ist eine weitere witzige Idee, die Robby ein wenig Leben einhaucht.


,


Fazit

Klein, stark, automatisiert: Die preiswerte Roboter-Erweiterung bringt mehr Abwechslung in die Partie als ein kompletter Spielplan! Zudem erhöht ein Robo den Spielspaß insbesondere zu zweit erheblich. Ganz klar die beste Erweiterung für Funkenschlag bisher, uneingeschränkt empfehlenswert!


13.08.2012 , Carsten Pinnow



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
8cp
04.08.2012
unverzichtbar zu zweit, aber auch mit mehr Spielern ein Gewinn
8Mario1976
03.05.2014

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2568 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner partner
      
        

PROJEKT ZULU - Geheimcode RELAUNCH. Optimiert für Opera, ein wenig Firefox und Chrome. Wer Internet Explorer benutzt, ist selbst schuld. Widerstand ist zwecklos.

Valid XHTML 1.0 Transitional

counter