Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Magazin
Nürnberg 2012, Teil 1

Hauptbild

tn_P1150435

31.01.2012capi | 2012,Messe,Nürnberg

Dass dieses Jahr die Welt untergehen soll, ist in Nürnberg offenbar nicht bekannt. Wie sonst wäre diese Fülle an Neuheiten zu erklären, die auch dieses Jahr wieder die Spieleszene überfluten wird? Amigo startet mit zwei sehr interessanten Neuheiten, bei denen der Schachtelunterteil als Würfelbecher missbraucht werden kann: Piraten kapern und Wanzen tanzen. Über seine Facebook-Webseite sucht der Verlag übrigens aktuell noch nach Spieletestern für die beiden. Neben der (unausgewogenen) Neuauflage Matschig gibt es dann endlich auch das (nicht ganz so flüssige) Würfelspiel für Bohnanza und mit Bullenparty einen weiteren (aber überflüssigen) Ableger der 6nimmt-Serie.

Auch HABA setzt Serien fort: Bei Tier auf Tier Jetzt gehts rund! sind gleich 22 verschiedene (und sehr farbenfrohe) Tiere dabei, die erschwerend auch noch auf einer Drehscheibe balancieren müssen. Eher für Mädchen geacht scheint Monstertorte, bei der im Schachteleinsatz herumgerührt wird. Ergänzt wird das Programm wieder mit zahlreichen kleinen Mitbring- und Kartenspielen, bei denen sicherlich auch wieder der eine oder andere Hit dabei sein wird.

Apropos Dabeisein: Dabeisein ist wichtig, manchmal sogar alles. Und weil das nun auch auf der Spielwarenmesse zu sein scheint, werden immer mehr Autoren aus Kostengründen zur Vorstellung ihrer eigenen Produkte verdonnert gesichtet. So stellt Uwe Rosenberg beispielsweise am Freitag höchstpersönlich seine allerneuste Neuheit am Heidelberger-Stand vor. Michael Schacht war dagegen bereits beim Preview vor Ort und brachte die neue Lieblings-Promoterin des Pegasus Verlags sein neues Werk Mondo Sapiens mit.

 


tn_P1150435

tn_P1150443

tn_P1150447

tn_P1150450

tn_P1150451

tn_P1150452

tn_P1150453

tn_P1150454

tn_P1150455

31.01.2012, ()

Kommentare

Artikel kommentieren

Anführungszeichen und HTML-Tags sind nicht erlaubt, maximal 500 Zeichen.

Dein Name:

Um diesen Artikel kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein oder das folgende Captcha lösen. Für einen Kommentar erhäst Du als eingeloggter Nutzer Playback-Punkte.

 
weitere Artikel:
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum