Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Magazin
Internationale Spieltage 2013

Hauptbild

spiel2013

22.10.20131

Es ist wieder mal soweit, das größte Event für Brett- und Kartenspieler steht an: die SPIEL in Essen. Diesmal in den "neuen", größeren Messehallen 1 bis 3, vom 24. bis 27. Oktober. An dieser Stelle berichten wir während der Veranstaltung über ein paar Highlights - udn auch ein paar Fotos wird es wieder geben.

Bereits im Vorfeld der Messe, konnten die Kosmos-Neuheiten Nauticus, Indoor Curling und vor allem Kashgar überzeugen. Doch auch die deutschen Ausgaben von Love Letter und Robinson Crusoe (beide Pegasus) werden heiß erwartet. Beim Heidelberger Spieleverlag gibt es das neue Star Wars Rollenspiel zu bestaunen, Asmodee präsentiert Nations, das neues Werk von Lautapelit, zu dem es in der aktuellen Spielbox sogar schon die erste (Mini-)Erweiterung gibt.

Update Mittwoch: The Game Master präsentiert sein Special-Ops-Spiel zur Terrorismus-Bekämpfung mit einem mehrmenütigen Teaser-und-Erklär-Video, das demnächst auch auf Youtube erscheinen soll. In Halle 2 gibt es dafür verschiedene Maschinenpistolen als "richtige" Spielzeug-Waffen. Deutlich preiswerter ist das sensationelle Messe-Schnäppchen (30,-) , das es bei der Arctic Union abzustauben gibt - zumindest dann, wenn man sich für Magie (ohne Magah) interessiert: Serpent Tongue heisst das Spiel für angehende Zauberer, die mit fantastisch illustrierten Karten und zwei Zauberbüchern im kunstvoll gestalteten Ledereinband sich gegenseitig den Garaus machen wollen.

Update Donnerstag: Die neuen Hallen haben die erste Belastungsprobe mit Bravour überstanden. Dank klarerer und breiterer Laufwege verteilten sich die Besuchermassen deutlich besser über die Hallenbereiche, als in den alten Hallen. Ein umgekehrtes Bild gaben dagegen die Parkplätze ab, und auch die Entfernung zur einzigen kulinarischen Pausenmeile, der Rüttenscheidter Straße, hat sich mehr als verdoppelt. Für unentschlossene Besucher empfiehlt sich ein Rundgang: einmal durch die Halle 3 und über 2 und 1 zurück - oder anders herum. Völlig egal. Oder zumindest fast, denn auch die Schnäppchenangebote der Heidelberger (Halle 1) sind wie immer umlagert.

Update Freitag: Unglaublich viele spannende Neuheiten bei Pegasus und Asmodee. Für Vielspieler außerdem interessant: Concordia (PD), Madeira (Hutter/Whats Your Game), Francis Drake und Triassic Terror (beide Kayal Games). Als Familienspiel empfehlenswert: Sanssouci (Ravensburger). Kommunikatives Highlight: Stories (Schmidt). Schnäppchen-Tipp: UGO (Playthisone) wird zum Messe-Preis von nur 10,- angeboten! Weitere Schnäppchen bei den Heidelbergern, bei denen sich allerdings bereits 45 Minuten vor Öffnung (!) die ersten Warteschlangen bilden. Die negative Erkenntnis des Tages: Die Toiletten sind permanent überlaufen - und riechen auch so.

Update Samstag: Huhni war da! Der Junior-Partner von Jury-Mitglied Udo Bartsch versteckte sich in der Tasche seines Gönners und wurde dem Tragen abgelaufener Eintrittskarten überführt. Die pikanten Details sind in Udos Blog "Rezensionen für Millionen" nachzulesen (s. Weblinks). Das Highlight des Tages war jedoch die "Podiumsdiskussion" der Spieleautorenzunft (SAZ), die eigentlich mehr ein Interview war. Die Gäste Stefan Feld und Uwe Rosenberg glänzten nicht nur mit interessanten Einblicken in die Spieleentwicklung, sondern auch mit zahlreichen Seitenhieben und viel Spontanität. Hoffen wir, dass es in Zukunft mehr davon gibt! Das knapp einstündige Video ist in Kürze auf den YouTube-Channels von zuspieler.de und der   SAZ zu sehen.


tn_P1200210

tn_P1200211

tn_P1200212

tn_P1200213

tn_P1200214

tn_P1200215

tn_P1200216

tn_P1200217

tn_P1200218

tn_P1200219

tn_P1200220

tn_P1200221

tn_P1200222

tn_P1200223

tn_P1200224

tn_P1200225

tn_P1200226

tn_P1200227

tn_P1200228

tn_P1200229

tn_P1200231

tn_P1200232

tn_P1200233

tn_P1200234

tn_P1200235

tn_P1200236

tn_P1200237

tn_P1200238

tn_P1200240

tn_P1200241

tn_P1200242

tn_P1200243

tn_P1200244

tn_P1200245

tn_P1200246

tn_P1200247

tn_P1200248

tn_P1200249

tn_P1200250

tn_P1200251

tn_P1200252

tn_P1200253

tn_P1200254

tn_P1200255

tn_P1200256

tn_P1200257

tn_P1200258

tn_P1200259

tn_P1200260

tn_P1200261

tn_P1200262

tn_P1200263

tn_P1200264

tn_P1200265

tn_P1200266

tn_P1200267

tn_P1200268

tn_P1200269

tn_P1200271

tn_P1200272

tn_P1200273

tn_P1200274

tn_P1200275

tn_P1200276

tn_P1200277

tn_P1200278

tn_P1200279

tn_P1200280

tn_P1200281

tn_P1200282

tn_P1200283

tn_P1200284

tn_P1200285

tn_P1200286

tn_P1200287

tn_P1200288

tn_P1200289

tn_P1200290

tn_P1200291

tn_P1200292

tn_P1200293

tn_P1200294

tn_P1200295

tn_P1200296

22.10.2013, Carsten Pinnow (cp)

Kommentare

Artikel kommentieren

Anführungszeichen und HTML-Tags sind nicht erlaubt, maximal 500 Zeichen.

Dein Name:

Um diesen Artikel kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein oder das folgende Captcha lösen. Für einen Kommentar erhäst Du als eingeloggter Nutzer Playback-Punkte.

 
weitere Artikel:
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum